Peppermint Popcorn

Ü40+Ü50 Blog über Lifestyle, Mode, Beauty, Wellness und gesunde Lebensweise

Herbst-Winter-Mode 2018 für Frauen ab 40

| 2 Kommentare

Was wird Trend in Herbst und Winter 2018?

Ok, ok… bei Temperaturen über 20 Grad und herrlichem Sonnenschein, wie wir es gerade noch in diesem wundervollen Oktober haben, mag wohl keiner an Herbststürme und nasskaltes Wetter denken. Trotzdem wird es wohl irgendwann soweit sein. Und dann wäre es perfekt, wenn man die Herbst/Winter-Garderobe bereits zuhause hat.

Worauf sollte man dieses Jahr achten? Was sind die wichtigsten Key-Pieces für euer perfektes Outfit in Herbst und Winter 2018?

Key-Pieces Herbst / Winter 2018

1. Tweed

Tweed-Stoffe sind in diesem Herbst ein MUSS und man kommt nicht drumherum.
Wählt einen schicken knielangen, weichfallenden Rock in A-Linie oder einen Blazer von ausgezeichneter Wollqualität. Auch eine enge Hose in Zigarettenform aus Tweedstoff liegt im Trend.

2. Blazer

Blazer passen immer und stehen jeder Frau über 40. Man ist damit bei jeder Gelegenheit richtig angezogen und kann den Blazer sowohl lässig mit einer Jeans oder elegant zum Etuikleid kombinieren.

3. Weite Jeanshosen

Diesen Herbst und Winter sollen die Jeans nicht mehr skinny sitzen, sondern weit und leger fallen. Ähnlich einer Marlene Hose kombiniert man diese Jeans mit einem kastenförmigen, kurzen Pullover und Boots oder Loafern. Perfekt und bequem. Im Winter kann man problemlos eine warme Strumpfhose darunter anziehen. Wenn man eine taillenhohe Jeans auswählt, lässt die Kombination aus T-Shirt und kastenförmiger Jacke auch die kleinen Speckröllchen verschwinden, die sich im Laufe der Jahre leider meistens zeigen.

 4. Seidentuch

Mit einem schicken Seidentuch kann man jedes Outfit aufpeppen. An kühlen Tagen wirft man sich ein großes Seidentuch wie einen Schal um die Schultern. Im Büro wählt man ein kleines Tuch, das man sich wie eine kleine Krawatte um den Hals knotet.

5. Dunkle Blumenmuster

Blumenmuster auf dunkelblauer oder schwarzer Seide wirken edel und sind auch im Büro geeignet.
Bei den Blumenmustern ist jedoch die Größe der Blumen ausschlaggebend. Ein Mille-Fleur-Look steht eher den Jüngeren, als Frau ab 40 wählt man besser ein etwas größeres Muster, das jedoch nicht erschlagen darf. Hier ist wirklich Fingerspitzengefühl gefragt, um nicht albern oder altbacken auszusehen.

6. Animalprint

Seit Jahren hält sich für die Frau über 40 der Look im Animalprint. Man sollte dieses Detail jedoch nur dezent und als i-Tüpfelchen einsetzen, um nicht billig zu wirken.

 

Habt ihr schon euer Herbst-Winter-Outfit beisammen?

Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig inspirieren, wie ihr eure Herbst- und Wintergarderobe dieses Jahr mit neuen Teilen aufpeppen könnt.

Habt viel Spaß beim Shoppen eures neuen Outfits!

 

 

2 Kommentare

  1. Einige Dinge habe ich auch in meinem Kleiderschrank, nur spielt das Wetter noch nicht so mit, aber kann nicht mehr lange dauern.
    Lg

  2. Klasse bei den Blazern dachte ich mir sofort das gleiche . geht immer ! Ansonsten trifft das auch meinen Geschmack.

Hinterlasse einen Kommentar zu Claudia Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.