Peppermint Popcorn

Wellness, Lifestyle, Mode und Beauty

kleine Auszeiten im Alltag {#2}

| 2 Kommentare

{Vorbeugung gegen Burnout}

Eine ruhige Auszeit ist wichtig, um die Kräfte zu regenerieren und auch den Kopf wieder frei zu bekommen.

Meine Auszeit ist oft am Vormittag. Wenn ich selbst nicht zu einem Termin muss, der erste Schwung Haushalt erledigt ist. Dann mache ich mir einen leckeren Kaffee und setze mich bei Sonnenschein auf unseren schönen Balkon.
Ich mache etwas völlig Belangloses: spiele Gitarre, lese in einer Zeitschrift oder schmökere in einem neuen Buch.
Im Moment genieße ich dabei die sommerliche Sonne und das Vogelgezwitscher.

Oder man nimmt eine kleine Auszeit abends nach der Arbeit. Setzt Euch mit Eurem Liebsten auf die Terrasse, trinkt einen Long-Drink, Fruchtcocktail oder Eistee, genießt den Sonnenuntergang, den Abendgesang der Amseln oder das leise Plätschern des Wassers und beobachtet die Tiere im Teich.

Habt es fein!
Sanne

2 Kommentare

  1. Eine kurze Auszeit pro Tag finde ich auch sehr wichtig. Ich versuche wenns geht Mittags eine Viertelstunde zu entspannen. Das gibt mir viel Energie für den rest des Tages.

  2. Vor einem Jahr habe ich für 4 Monate in Bochholt gewohnt und habe in dieser Zeit bemerkt, was ein Balkon Wert ist. Ich hatte dort eine kleine Wohnung ohne Balkon oder Garten und im Sommer hatte man keine Möglichkeit ein bisschen die Sonne zu genießen. Seitdem würde ich keine Wohnung mehr oder Balkon mieten. Eine kleine Auszeit im Freien kann dabei viel Wert sein.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.