Peppermint Popcorn

Wellness, Lifestyle, Mode und Beauty

Geheimnisse für ein ausgewogenes Leben {#5}

| Keine Kommentare

{Tipps zur Vorbeugung gegen Burnout}

Wie halten Sie es mit dem Stress?

Das neue Jahr ist erst wenige Tage alt:
Nutzen Sie den frischen Schwung und bereiten Sie sich optimal vor. Denn jetzt ist die Gelegenheit, um dieses Jahr zu Ihrem „Stress, nein danke”-Jahr zu machen.

Haben Sie manchmal das Gefühl, dass obwohl Sie viel arbeiten, es immer noch nicht genug ist? Und haben Sie sich schon einmal überlegt, ob es nicht auch ohne Stress geht?

Folgende Fragen zeigen, ob Sie unter Stress leiden:

  • Nehmen Sie sich manchmal Aufgaben vor, bei denen Sie die Termine oder Zusagen am Ende nicht einhalten?
  • Sichten Sie Ihre Mails immer wieder aufs Neue, weil Sie nicht dazukommen, sie zu bearbeiten?
  • Können Sie regelmäßig auch zu Hause nicht mehr abschalten und haben Sie häufig Angst, etwas vergessen zu haben?
  • Kommt es vor, dass Ihre Kinder fragen: „Mami/Papi, warum kommst du denn jetzt erst?”
  • Denken Sie ab und zu darüber nach, ob Sie arbeiten um zu leben oder haben Sie das Gefühl, eher zu leben um zu arbeiten?
  • Wollen Sie endlich mal wieder durchatmen und immer den Überblick über Ihre Aufgaben haben?

Vielleicht denken Sie ja, Stress gehört zur Arbeit.

Wenn Sie die eine oder andere Frage mit Ja beantwortet haben, dann machen Sie sich bitte bewusst, dass Stress nicht zur Arbeit gehört, sondern krank macht. Studien haben ergeben, dass über 50 % der Krankentage von Mitarbeitern in Firmen mittlerweile stressbedingt sind.

Schon wenn Sie nur eine Frage mit „Ja” beantwortet haben, sind Sie gefährdet …
Das muss nicht so sein.
Zuviel Stress, den man einfach hinnimmt, ebnet den Weg zu einem wirklichen Burnout.
Tun Sie etwas!

 

Nehmen Sie sich bewusste Ruhezeiten vor.
Wenn es nicht anders geht, einfach eine Pause nach der Uhr: „Genau um 15 Uhr mache ich 15 Minuten Kaffeepause und schaue dabei aus dem Fenster.“

Gehen Sie pünktlich nach Hause.
Besonders und gerade in stressigen Zeiten, wenn ein Termin den anderen jagt.
Schalten Sie um 5 Minuten vor halb sechs den Computer aus, ziehen Ihre Jacke an und schalten das Licht im Büro aus. Pünktlich! Sie werden merken, dass Sie nach einiger Zeit wieder durchatmen können, wenn Sie auf dem Parkplatz angelangt sind und sich auf den Heimweg machen. Morgen ist auch noch ein Tag. Und bitte nehmen Sie auf der Heimfahrt keine geschäftlichen Gespräche mehr am Handy an!

Ziehen Sie dem Stress einfach den Stecker raus.

Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche und stressfreie Woche
Sanne

 

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.