Peppermint Popcorn

Ü40+Ü50 Blog über Lifestyle, Mode, Beauty, Wellness und gesunde Lebensweise

Wiesn-Dirndl-Outfit

| 2 Kommentare

Was braucht man zur Wiesnzeit?
– Wiesn-Must-Haves: Ideen für Zuhause und für den Abend auf der Wiesn. –

Bestimmt gibt es viele fesche Dirndl und zünftige Burschen, die auch dieses Jahr wieder auf die Münchner Wiesn gehen werden.
Hier einige Tipps, worauf man nicht verzichten sollte.

Wiesn-Outfit für die Dame

Das richtige Wiesn-Outfit muss sein, ein Dirndl-Outfit ist am schönsten.
Dirndl haben den großartigen Vorzug, dass sie Frauen jeden Alters und mit jeder Figur schmeicheln.
Also Mädels, egal ob ihr 14 oder 74, schlank oder üppig sein, sucht euch ein Dirndl-Kleid, das euch in Stil und Farbe gefällt. Es wird euch sicher passen und euch wunderhübsch aussehen lassen!

Dirndl-Kleid

Als Madl braucht man natürlich ein schickes Dirndl. Am autentischsten wirkt ein knielanges oder midi-langes Dirndl. Zu kurze Dirndl wirken nicht schön, sondern eher billig. Das klassische Dirndl-Kleid sollte obenrum so eng wie möglich sitzen, aber schnaufen sollte man natürlich trotzdem noch können. Dann sitzt es richtig. Die Brust darf nicht eingezwängt werden, sondern darf obenauf liegen. Besonders zweckmäßig sind Dirndl mit dem Reißverschluss vorderseitig, damit man auch alleine gut reinkommt.

Das Dirndl allein reicht aber nicht. Auch die Accessoires müssen passen.

Accessoires zum Dirndl

Diese Accessoires gehören zum Dirndl-Outfit:
1. ein gutsitzender Dirndl-BH, also ein Balconette-BH, der den Busen schön hebt. Lasst euch hier am besten in einem Dirndl-Fachgeschäft beraten, damit er auch wirklich nicht unbequem wird, wenn man mehrere Stunden unterwegs ist.
2. eine weiße kurzärmelige Bluse. Die Bluse darf gerüscht oder auch mit Spitze sein und einen kurzen oder halblangen Ärmel haben. In diesem Jahr ist auch hochgeschlossen und komplett aus Spitze wieder modern. Wichtig ist, dass die Bluse unterhalb des Busen bereits endet, damit unter dem engsitzenden Dirndl nichts zu zwicken anfängt.
3. die passenden Schuhe. Bitte keine Sneakers oder derbe Boots. Zu einem stimmigen Dirndl-Outfit sollten es Schnürstiefeletten, Ballerinas, Pumps, Marie-Janes oder ähnliche weibliche Schuhe sein.
4. ein kleines Strickjäckchen, wenn es etwas kühler wird oder der Abend etwas länger dauert. Wählt ein Jäckchen aus etwas gröberer Wolle, das in der Farbe Ton in Ton zum Dirndl passt, das wirkt am schönsten.

Weiteres, was nicht unbedingt sein muss, aber das Wiesn-Outfit noch bereichert:
5. ein kleiner Faszinator oder ein hübsches Haarband mit eingearbeiteten Seidenblüten
6. ein Charivari, eine zarte Silberkette mit kleinen Anhängern, die am Dirndl befestigt wird
7. ein passendes kleines Trachtentäschen aus Filz, wird schräg umgehängt

 

Ich drück euch die Daumen, dass Ihr ein schickes Dirndl für die Wiesn findet.

2 Kommentare

  1. Die Wiesn können losgehen :) Ein Dirndl ist einfach unverzichtbar und macht ja auch schon was her, gerade für die Männer! Ich freue mich wenn es losgeht und den ein oder anderen Tipp nehme ich gerne an

  2. Sehr cool, denn ich bereite mich grade auf unser örtliches Oktoberfest vor.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.