Peppermint Popcorn

Wellness, Lifestyle, Mode und Beauty

kleine Auszeiten im Alltag {#1}

| Keine Kommentare

{Vorbeugung gegen Burnout}

Wie steht es bei Euch? Nehmt Ihr Euch ab und zu diese kleinen Auszeiten von Streß und Alltagsleben, von Kind, Partner oder Job?

Ich habe lange gebraucht, um diese Zeiten für mich auch wirklich zu schaffen. Mich darauf einzulassen, mal alles stehen und liegen zu lassen.
Aber solche kleinen Ruheinseln sind wichtig für unser seelisches Gleichgewicht. Sonst kommt ein Burnout schneller als man denkt.

Wichtig dabei ist, dass man es sich wirklich nett macht, auch wenn es vielleicht nur 20 Minuten sind – diese Zeit für einen selbst ist so kostbar, dass man sie sich so schön wie möglich machen sollte.

Um sich diese kleine Auszeit zu gönnen, macht Euch einen Kaffee und vielleicht ein leckeres Müsli oder ein Stück Kuchen. Setzt Euch mit einem Buch in Euer gemütlichstes Plätzchen. Im Sommer auf den Balkon – das geöffnete Fenster geht natürlich auch -, im Winter bei Kerzenschein in Euren bequemsten Sessel.
Genießt Euren „Kurzurlaub“, legt die Füße hoch, lasst Euch die Sonne ins Gesicht scheinen und habt überhaupt kein schlechtes Gewissen, denn der Tag ist ja noch lang, da kommt es auf die paar Minuten nicht an!
Erst zum Ende der Auszeit dürft Ihr in Ruhe überlegen, was jetzt ansteht. Die Auszeit soll Euch nämlich für einen kleinen Augenblick losmachen von Terminen und ToDos.

Diese kleinen Momente sind die kostbarsten.

Erlaubt Euch die kleine Auszeit und habt es fein!
Sanne

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.