Peppermint Popcorn

Wellness, Lifestyle, Mode und Beauty

kleine Auszeiten im Alltag {#3}

| 7 Kommentare

{Vorbeugung gegen Burnout}

Wie steht es, habt Ihr Euch in den letzten Wochen Eure kleine Auszeit im Alltag genommen?
(Weshalb und wofür? Hier und hier hatte ich schon etwas darüber geschrieben.)

Auch ein kurzer 20-minütiger Mittagsschlaf schafft den nötigen Abstand vom Alltag. Ihr werdet es nicht glauben, aber danach ist man wieder frisch und erholt und voller Tatendrang. Probiert es einfach aus!

Diese Quality Time Momente liebe ich. Leider kommen diese kleinen Auszeiten auch bei mir viel zu kurz.
Letzte Woche hatte ich allerdings mal 1,5 Stunden am Stück davon – bevor mein Kind mit etlichen Schürfwunden nach einem Sturz vom Fahrrad nach Hause kam…

Man sollte diese Momente also genießen, wenn man die Gelegenheit dazu hat, und sich auch jeden Tag die Zeit dafür nehmen. Eine ausgeglichene Frau und Mutter wirkt auch auf die Umgebung viel liebenswerter.

Einen so schönen Moment einzufangen – da könnte man eigentlich mal einen Blogaufruf starten. Und alle zeigen ihre kleine Auszeit. Seid Ihr dabei?

Habt es fein und erholt Euch gut!
Sanne

7 Kommentare

  1. Hey Sanne, du hast absolut recht. Gerade durch die Anbindung des Smartphones in jegliche digitale Welt, kann man sich selbst in der Freizeit nur schwer von der Arbeit trennen. Immer wieder ertappe ich mich abends vor dem TV beim E-Mails beantworten und so weiter. Man hat ständig das Gefühl, dass alles sofort gemacht werden muss und macht sich dabei aber völlig kaputt.

    Mein Tipp, ab einer bestimmten Uhrzeit sämtliche Verbindungen zum Netz trennen und nur noch ausruhen. Wenn es sich einrichten lässt, auch mal einen Tag komplett abschalten. Umso mehr Kraft hat man dann am Folgetag :)

    Viele Grüße
    Alex

  2. Wenn es eine Mittagsschlaf-Partei gäbe, wäre ich dort definitiv Mitglied.

    Nach einem kurzen Mittagsschlaf bin ich immer wie ausgewechselt. Wie kann es nur sein? Egal, wie müde oder gestresst ich davor war.

    Ich habe außerdem das Gefühl, dass eine halbe Stunde Mittagsschlaf ungefähr zwei Stunden normalen Schlaf ersetzen.

    Diesem Phänomen sollte man definitiv eine stärkere Rolle in unserem Leben göhnen.

    Leider ist dieses Thema in unserer Gesellschaft bis jetzt noch gar nicht angesagt, im Gegensatz zum Beispiel zu den asiatischen Kulturen…

  3. Hi,

    der Artikel ist viel mehr wert als man auf den ersten Blick erahnen könnte. Nachdem ich letztes Jahr starkes Burnout hatte und sogar meinen Job kündigen musste, war mir klar dass ich in meinem neuen Beruf kürzer treten muss – von Anfang an. Gerade durch Smartphone habe ich mich immer erreichbar gemacht und ich bekam Stresszustände, wenn ich mal verhindert war oder kein Netz bekam. Mein neuer Arbeitgeber kriegt meine Handynummer auf keinen Fall, nur so weiß ich, dass mir das nicht nochmal passiert.

    Danke und mach bitte weiter so!

  4. Man sollte wirklich jeden Augenblick des Lebens genießen.

    Wie heißt es so schön: Eine Zigarette verkürzt das leben um 15 Minuten, ein Arbeitstag um ganze 8 Stunden.

    Soll aber natürlich niemanden zum Rauchen animieren.

    😉

    LG, Sonja

  5. Ich hatte letztes Jahr für c.a. drei Monate mal auf mein Smartphone verzichtet und konnte dadurch feststellen, wie der Stress durch ständige Kommunikation nachlässt. Das wird einem erst durch solche Selbstversuche bewusst. Leider musste ich aus beruflichen Gründen wieder darauf zurück greifen, aber ich nutze das Smartphone jetzt verantwortungsvoller.

  6. Ich habe meine kleine – oder auch größere – Auszeit bei meinem täglichen Spaziergang mit meinem Hund. Da krieg ich immer den Kopf frei.
    Manchmal will ich gar nicht so gern raus. Ich nenn das dann „Katzenwetter“. Aber wenn ich dann draußen bin, ist es doch immer wieder schön – bei jedem Wetter. Ohne Hund würde ich die tropfnassen Tage allerdings verpassen.

    • Hallo , da kann ich dir nur recht geben . Ob mit oder ohne Hund , ein täglicher Spaziergang wirkt Wunder . Wir sind seit 5 Jahren fast täglich min 10000 Schritte unterwegs , ohne Hund . Egal ob Sonne oder Regen Kleidung ist alles . Und beide hatten wir in den Jahren KEINE Erkältungskrankheiten . Das ist die perfekte Stärkung des Immunsystems .

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.